DVD-Kassetten zu bestellen bei  Amazon!

FERNSEHEN: 
1974 TATORT-Tote brauchen keine Wohnung (BR, 90 Min) (Drehbuch: Michael Molsner, Regie: Wolfgang Staudte) Mit Gustl Bayrhammer 

1975 TATORT-Das zweite Geständnis (BR, 90 Min) (Drehbuch: Michael Molsner, Nach "Das zweite Geständnis des Leo Koszyk", Regie: Wilm ten Haaf) Mit: Gustl Bayrhammer EA 11.5.1975 ARD (Auch Roman, auch Hörspiel) 
1977-1987 WIE WÜRDEN SIE ENTSCHEIDEN (Fernsehreihe, ZDF, Diskussion mit Einspielfilm, Ges je 45 Min) 
33. Ein Streifen Grün EA 8.9.1980 ZDF 
41. Namensänderung EA 15.3.1982 ZDF 
42. Das Foul EA 21.6.1982 ZDF 
47. Anspruch ist Anspruch EA 13.6.1983 ZDF 
50. Wohnrecht für zwei EA 12.1.1984 ZDF 
52. Sie lebt mit einem anderen EA 21.6.1984 ZDF 
53. Ihr Wagen ist abgeschleppt EA 6.9.1984 ZDF 
57. Auf gute Nachbarschaft EA 9.5.1985 
61. Sitzblockade EA 16.1.1986 

1985 ES MUSS NICHT IMMER MORD SEIN-Zwei Prozent von Zehn Millionen (Serienepisode, ZDF, 25 Min) (Drehbuch: Michael Molsner, Regie: Kai Borsche) 
1985 Von einem der auszog (Fernserie, 6 Teile, Tellux für ZDF, je 30 Min) (Drehbuch und Regie: Eberhard Pieper, nach einer Idee und dem Roman "Disco Love" von Michael Molsner) EA 31.10.-20.11.1985 ZDF 

1991 PETER STROHM-50 Millionen in kleinen Steinen (Serienepisode, 55 Min) (Drehbuch: Michael Molsner, Regie: Lutz Büscher) EA 25.3.1991 ARD 

1990 GROSSTADTREVIER- Dame in Not (Serienepisode, NDR, 50 Min ) (Drehbuch: Michael Molsner, Regie: Jürgen Roland) Mit: Art Brauss, Mareike Carriere, ARD-Vorabendprogramm 

1991 GROSSTADTREVIER-Sonntagsfrühstück (Serienepisode, NDR, 50 Min) (Drehbuch: Michael Molsner, Regie: Christian Görlitz) Mit: Art Brauss, Mareike Carriere ARD-Vorabendprogramm 

1991 Der Castillo-Coup (Fernsehfilm, ARD, 105 Min) (Drehbuch: Gabi Kubach und Michael Molsner, nach seinem gleichnamigen Roman, Regie: Gabi Kubach) Mit: Ulrike Kriener, Gregor Bloeb EA 6.7.91 ARD 

2001 Oh du fröhliche, (Fernsehfilm, Tellux für BR, 90 MIN) (Drehbuch: Michael Molsner, Regie Peter Weißflog) EA 25.12.2001 BR3 

2002 STAHLNETZ - PSI, (Serienfilm, NDR, 90 Min) (Drehbuch: Markus Stromiedel nach einer Vorlage von Michael Molsner, Regie: Markus Imboden), EA 05.05.02 ARD